Hyaluronsäure gegen Halsfalten

Das Gesicht eines Menschen verjüngt sich mit einem glatteren Hals. Dieser wird in einem bestimmten Lebensalter – beginnend um das 50. Lebensjahr herum – faltig, weil Haut und Unterhaut ausdünnen. Ihre Elastizität schwindet, Halsfalten entstehen.

Behandlung von Halsfalten mit HyaluronsäureHalsfalten Hyaluronsäure

Das Gesicht eines Menschen verjüngt sich mit einem glatteren Hals. Dieser wird in einem bestimmten Lebensalter – beginnend um das 50. Lebensjahr herum – faltig, weil Haut und Unterhaut ausdünnen. Ihre Elastizität schwindet, Halsfalten entstehen. Im Grunde ist an ihnen erkennbar, dass die Haut nicht mehr so stark wie früher mit Gewebe gefüllt wird.

Außerdem ändert sich der Platysma-Muskel, der unter der Halshaut liegt, er weicht strangförmig auseinander. Für das höhere Volumen ist die Hautfläche zu klein. Zusammen mit der nachlassenden Elastizität wird der Hals immer faltiger, was mehr oder weniger jedem Menschen passiert, aber durch genetische Dispositionen stärker oder schwächer erkennbar ist. UV-Stress beschleunigt den Prozess etwas.

Unterspritzung der Halsfalten mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure kommt in vielen Gesichtspartien zum Einsatz, ein faltiger Hals profitiert ebenfalls von der Unterspritzung. Es sind Unterschiede zu beachten, denn die Haut ist am Hals – unterschiedlich zur Gesichtshaut – sehr dünn. Unterspritztes Hyaluronsäure-Gel ist daher am Hals anfänglich besser zu ertasten als unter den dickeren Hautschichten des Gesichts. Auch ist die Hyaluron-Behandlung von Halsfalten kurz nach dem Eingriff eher an blauen Flecken zu erkennen. Diese kleinen Hämatome verschwinden natürlich nach kurzer Zeit.

Hyaluronsäure-Kur zur “Hautverjüngung”

Die Behandlung von Halsfalten mit Hyaluronsäure erfolgt im Rahmen einer Kur aus drei Behandlungen, die im Abstand von vier bis sechs Wochen durchgeführt werden. Man setzt hierzu feine, stabilisierte Hyaluronsäure ein. Anschließend empfehlen wir generell die jährliche Auffrischung. Beachten Sie, dass diese Empfehlung nicht für alle Hyaluronsäure-Behandlungen gilt, beispielsweise nicht für Augenringe. Am Hals hingegen sind Wiederholungskuren indiziert und vollkommen unbedenklich.

[category_list category_name=“hyaluronsaeure-in-der-schoenheitschirurgie“ posts_per_page=“20″]