Volumenaufbau an der Schläfe mit Hyaluronsäure

Die Region um die Schläfen ist durch besonders dünne und empfindsame Haut gekennzeichnet. Sie verfügt kaum über Fettgewebe unter der Haut und fast kein Bindegewebe. Zudem wird die Zone um die Schläfen durch ein ständiges mimisches Spiel der Muskeln beansprucht. Die genannten Faktoren und die altersbedingten Hautveränderungen führen dazu, dass dieser Bereich des Gesichtes bei manchen Menschen eher unästhetisch wirkt.

Mit Hyaluron an den Schläfen Volumen aufbauen

Volumenaufbau an der Schläfe mit HyaluronsäureDie Region um die Schläfen ist durch besonders dünne und empfindsame Haut gekennzeichnet. Sie verfügt kaum über Fettgewebe unter der Haut und fast kein Bindegewebe. Zudem wird die Zone um die Schläfen durch ein ständiges mimisches Spiel der Muskeln beansprucht. Die genannten Faktoren und die altersbedingten Hautveränderungen führen dazu, dass dieser Bereich des Gesichtes bei manchen Menschen eher unästhetisch wirkt. Heute muss niemand mit diesen Makeln alt werden. Dank moderner Methoden im Bereich der Schönheitsmedizin lassen sich bei Bedarf solche unästhetischen Erscheinungsbilder um die Schläfen mit einfachen Mitteln beheben. Die Haut wirkt nach einer Behandlung über lange Zeit wieder jugendlich und straff. Mithilfe des Volumenaufbaus an den Schläfen lassen sie die Gesichtskonturen so formen, dass sie ästhetisch aussehen und den gängigen Schönheitsidealen entsprechen. So behandelte Patienten fühlen sich in ihrer Haut im wahrsten Wortsinn wieder wohl.

Das Problem

Besonders die Schläfen zeigen mit fortschreitendem Alter ein meist eingefallenes oder eingesunkenes Äußeres. Das hat zur Folge, dass die optimale Gesichtsform nicht mehr gegeben ist. Das sogenannte Schönheitsdreieck schwindet durch die Hautveränderungen um die Schläfen zunehmend, sodass ein bisher schönes Gesicht nicht mehr optimal proportioniert ist.

Die Lösung

Heute lassen sich diese Makel ohne große operative Eingriffe in Form eines Faceliftings beheben. Es gibt viel schonendere und weniger aufwendige Formen der Behandlung. Zum Aufbau von Volumen an den Schläfen eignet sich Hyaluronsäure am besten. Damit lässt sich nicht nur das Gewebe um die Schläfen einfach wieder auffüllen. Auch andere Bereiche im Gesicht sind mit Hyaluronsäure behandelbar. Dabei findet eine abgewandelte Form der Hyaluronsäure Anwendung. Bedingt durch ihre chemische Struktur ist sie ideal für das Auffüllen großer Hautbereiche geeignet.

Hyaluronsäure ist bekannt für sehr gute Ergebnisse bei der Unterspritzung von Falten, die durch eine Unterpolsterung der Hautstraffung dienen. Durch innovative Injektionstechniken sind Ärzte heute in der Lage das Hyaluron ganz gezielt da zu injizieren, wo das Hautvolumen aufzubauen ist. Die dabei verwendeten Kanülen sind so beschaffen, dass sie den kleinen Eingriff ermöglichen, ohne dass dabei das umliegende Gewebe verletzt oder beeinträchtigt wird. Die Hyaluronsäure tritt vollkommen homogen aus der Kanüle aus und verteilt sich gleichmäßig an den gewünschten Stellen. Das ist auch der Grund, weshalb sich nach einer Behandlung der Schläfenregion mit Hyaluronsäure so tolle Behandlungsergebnisse erzielen lassen. Die Hautschwellungen sind nur minimal und Hämatome entstehen gar nicht. Durch eine lokale Betäubung ist es möglich, den Schmerz beim Einstich der Kanüle auszuschalten. Viele Patienten lassen diese Behandlung jedoch ohne lokale Betäubung durchführen.

[category_list category_name=“hyaluronsaeure-in-der-schoenheitschirurgie“ posts_per_page=“20″]