Hyaluronsäure für Jochbeinaufbau (Jochbein-Vergrößerung)

Jochbein Vergrößerung

Hyaluronsäure für Jochbeinaufbau – Die Vergrößerung des Jochbeins

Durch die Wangenknochen-Erhöhung wird nicht nur ein jüngeres Gesicht simuliert; ebenfalls kann die Tiefe der Nasolabialfalte verringert werden.

Die Vergrößerung der Wangenknochen und Jochbeine

Jochbein VergrößerungEs sind die Betonungen der äußeren Wangenregion sowie auch des oberen Jochbeins, welche mitunter dafür sorgen, dass das Gesicht eine ästhetisch schönere Ausstrahlung aufweist. Schlussendlich entsteht eine Dreiecksform, die mitunter eine perfekte Gesichtsform präsentiert. Mittels der Vergrößerung des Jochbeins kann vor allem das abgesackte Mittelgesicht kaschiert werden; hier kommt die Hyaluronsäure zum Einsatz.

Individuell entscheidet der Schönheitsmediziner, dass eine Gesichtslipolyse zum Erfolg führen kann, damit der Nasolabialhügel verringert werden kann. Somit kann der Effekt, dass der Betroffene müde wirkt, verhindert bzw. deutlich reduziert werden.

Ein markantes Gesicht – der Grund liegt in den höheren Wangenknochen

Damit das Mittelgesicht – im Laufe der Zeit – nicht absackt, können die Wangenknochen erhöht werden. Ebenfalls ist eine Vergrößerung der Jochbeine möglich; jene Vergrößerung und Veränderung kann mittels Hyaluron-Gel erzielt werden. Somit wird das Gesicht markanter.

Die Jochbeinvergrößerung

Damit die Implantation schmerzarm durchgeführt werden kann, erhält der Patient eine lokale Anästhesie. Die Implantation des Hyaluron-Gels wird im unmittelbaren Bereich der Wangenknochen durchgeführt. Wird eine Unterspritzung mittels Hyaluronsäure durchgeführt, sollte pro Seite nicht mehr als 1 ml verwendet werden. Der Knochenaufbau des Jochbeins wird knochennah durchgeführt; dafür kommt eine scharfe Nadel zum Einsatz.

AUCH INTERESSANT  Einsatz von Hyaluronsäure

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar